Consulting for Excellence

Das Programm zur wirkungsvollen Beratung

Qualifizierte Beratung ist nicht nur die höchste Form der Kundenorientierung, sie zugleich ein entscheidender Wettbewerbsfaktor.
Wir haben „Consulting for Excellence“ entwickelt, um die sozialen, kommunikativen und akquisitorischen Kompetenzen zu schulen, die für einen guten Berater unabdingbar sind.

Ihr Nutzen

Inhaltlich ist „Consulting for Excellence“ eine einzigartige Symbiose von systemisch geprägten und wissenschaftlich fundiertem Beratungs-Know-how, Techniken und Methoden aus dem Coaching, der Supervision sowie einem klaren Fokus auf komplexe und agile Kontexte.

Die Ziele des Entwicklungsprogramm sind:

  • die vorhandene Fachkompetenz in erfolgreiche Kundenbeziehungen zu transformieren.
  • die Wirtschaftlichkeit Ihrer Agentur zu erhöhen, indem Ihre Berater die Kundenbindungen vertiefen und die Wertschöpfung ausbauen.
  • Ihre Berater emotional und methodisch vorzubereiten auf eine zunehmend komplexe und immer weniger planbare Welt.

Inhalte

Psychologisch-kommunikative Basiskompetenzen

  • Wahrnehmung, Selbstkonzepte, Interaktion und Selffulfilling Prophecies
  • Veränderungen bei Kunden und deren Stakeholdern: emotionale und organisatorische Widerstände und Möglichkeiten ihrer Überwindung

Akquisition

  • die Besonderheiten des Beratungsvertriebs und die Konsequenzen für die Akquisition
  • Wettbewerbspräsentationen bestehen
  • Preis- und Auftragsverhandlungen, Overservice vermeiden
  • Auftragserweiterungen, Cross-Selling und Folgeaufträge

Spezifisches Beratungs-Know-how

  • Modelle der Beratung und Rollen des Beraters
  • die Gestaltung agiler und lösungsorientierter Beratungsprozesse im komplexen Umfeld und in nicht planbaren Situationen
  • Psychologie der Beratung: Kunden führen, beeinflussen und überzeugen
  • Gesprächstechniken: lösungsorientierte Gespräche, Feedback, Moderation usw.
Problemlösungen
  • die Entstehung, Struktur und Lösung komplexer Probleme
  • die Logik des Misslingens: die Fallen von Wahrnehmung, kognitiven Heuristiken und Motiven

Kommunikations- und Selbstkompetenz

  • Modelle, Methoden und Techniken der Kommunikation, z.B. spezifische Fragetechniken, empathisches Zuhören, Feedback gegenüber Kunden, Argumentationstechniken, Visualisierung und Einsatz von Metaphern
  • Retrospektive
  • Selbstführung: Steuerung der eigenen Motivation und Emotionen, Stressregulation

Methode

Wir arbeiten in einer spezifischen Kombination aus instruktiven und handlungsorientierten Methoden, um Techniken und Instrumente „reaktiv“ einzuüben und zugleich eigenständiges Handeln „proaktiv“ zu trainieren. Wesentliche methodische Prinzipen sind:

  • die Integration einer eigenständigen Projektarbeit
  • ein iterativer Aufbau der Fortbildung
  • ein ausgefeilter Praxistransfer

Was ist das Besondere?

Das Programm folgt einer spezifischen Dramaturgie: Ausgehend vom Status Quo der Teilnehmer reflektieren wir zunächst die gängige Praxis und erproben dann neue Modelle, Methoden und Techniken. In einer zweiten Phase integrieren wir die erworbenen Kompetenzen und transformieren sie anhand eines realen Projekts in die Praxis. Die Beratung wird zum schöpferischen Akt, der Lösungen von der Zukunft her denkt.

Seminarinfo

Dauer:
Dauer und Gruppengröße richten sich am Bedarf und an der spezifischen Situation des Unternehmens aus.
Trainer:
Friedhelm Weischede ist Kommunikationswissenschaftler, ausgebildeter PR-Berater und zertifizierter Trainer. Er war u.a. tätig als Etatleiter einer Kommunikationsagentur sowie als Kommunikations- und Marketingleiter in IT-Unternehmen. Seine Spezialität sind Entwicklungsprogramme zur Kundenkommunikation, zur Führung und zum Vertrieb komplexer Leistungen.  Friedhelm Weischede ist Autor des Buchs „Soziale Kommunikation“.
Seminar als PDF

Beratung und Kontakt

ziegler_bert_s

Sie haben Fragen? Bert Ziegler ist gern für Sie da!
Telefon: +49-6221-9058600
E-Mail