Methodische Prinzipien

Wir arbeiten nach wissenschaftlich belegbaren Methoden, die wir kontinuierlich evaluieren. Der methodische Aufbau eines Entwicklungsprogramms hängt dabei ab von den Zielen des Programms, dem Entwicklungsstand der Teilnehmer und der Größe der Gruppe.

Unabhängig von der individuellen methodischen Planung eines Entwicklungsprogramms leiten uns folgende Prinzipien:

  • Ganzheitlichkeit
    Lernergebnisse müssen ganzheitlich in die Persönlichkeit des Lernenden integriert werden: kognitiv, emotional und handlungsorientiert. Deshalb integrieren wir Aspekte des Coachings und der Lernberatung in unsere Entwicklungsprogramme.
  • Das iterative Prinzip
    Die neurobiologische Forschung weist nach, dass Menschen neues Wissen und neue Verhaltensweisen stufenweise in ihre bestehenden kognitiven Schemata integrieren. Dem wird das iterative Prinzip gerecht: Inhalte, Kommunikationsmuster und Handlungsabläufe werden mit niedriger Komplexität eingeführt und mit zunehmender Komplexität vertrieft und trainiert.
  • Maximaler Praxistransfer
    Wir erarbeiten in enger Abstimmung mit Ihnen ein individuelles Transferkonzept, das von der Lernberatung über spezifische Projektarbeiten bis zum Training on the Job reichen kann.
  • Integrierte (Selbst-) Evaluation
    Evaluation ist der vielleicht wichtigste Erfolgsfaktor für den Lernerfolg. Deshalb arbeiten wir mit vielfältigen Formen der Selbst- und Fremdevaluation.

Ihr Kontakt

Wir sind gern für Sie da:

ziegler_bert_s

Bert Ziegler
Kontakt und Beratung
Telefon:  +49-6221-9058605
E-Mail

weischede_friedhelm_m

Friedhelm Weischede
Methoden und Konzeption
Telefon:  +49-6221-9058600