zurück zur Übersicht „Unsere Klassiker“

Inhouse-Klassiker:
Texte für die Wissenschaft

Hochschulen, wissenschaftliche Institute, staatliche und private Forschungseinrichtungen ebenso wie Kliniken stehen zunehmend unter Druck, der Öffentlichkeit über ihr Handeln Rechenschaft abzugeben. Zudem wird die Forschungs- und Entwicklungsarbeit von Unternehmen ein immer besser erkannter Imagefaktor. Andererseits ist die behandelte Materie oft zu kompliziert, als dass sie von Laien problemlos „übersetzt“ werden könnte, und die Zahl der spezialisierten Journalisten ist sehr klein.

Ihr Nutzen

Das Intensiv-Training legt den Schwerpunkt auf die Vermittlung von Einblicken in die Arbeitsweise von Journalisten, die Sensibilisierung von Sprach- und Stilgefühl und das Ausschöpfen von Darstellungspotenzialen. Daneben stehen Kreativitätsübungen für die Arbeit mit Vergleichen, Beispielen und Verbildlichungen.

Inhalte

Was Journalisten erwarten:

  • Verständliches Expertenwissen
  • Vermittlungsarbeit für die Endverbraucher – Leser, Hörer, Mediennutzer
  • Spreu und Weizen:
  • Was hat Chancen auf journalistische Beachtung?
  • Darstellungsvielfalt in den Medien
  • Konventionen und Usancen im Umgang mit den Medien

Der journalistische Formenkanon:

  • Vom Abstract zur Nachricht: Die zentrale Stilform der Presseinformation
  • Vom Fachaufsatz zum Bericht: Seriös und spannend
  • Mit fundierter Fantasie: Das Feature
  • Mit neugierigen Laien im Gespräch: Das Interview
  • Mut zur Schlagzeile: Verführung zum Lesen

Praxisprobleme:

  • Grenzen und Chancen der Vereinfachung
  • Fachtermini und sprachliche Zumutungen
  • Abstimmungsfragen
  • Redigieren: Verantwortung für Fremdtexte

Methode

Individuelle Textübungen wechseln ab mit Lehrvorträgen, Praxistipps und Analysen von Textbeispielen oder Übungen rund um die Darstellungsweisen und die Sprache der Medien. Dabei steigt der Schwierigkeitsgrad im Verlauf des Workshops; die festgelegten Übungszeiten zwingen zum raschen Arbeiten.

Ausführliches persönliches Feedback ist ein kennzeichnendes Merkmal dieses Workshops: Alle Texte werden sorgfältig redigiert und mit Kommentaren zurückgegeben.

Zielgruppe

Der Workshop ist ausgerichtet für Naturwissenschaftler, Mediziner und Ingenieure, die in der Öffentlichkeitsarbeit ein neues oder zusätzliches Betätigungsfeld gefunden haben und deshalb mehr Sicherheit beim journalistischen Texten erlangen möchten.

Seminarinfo

Dauer:
Dauer und Gruppengröße richten sich am Bedarf und an der spezifischen Situation des Unternehmens aus.
Trainer:
Für dieses Angebot haben wir mehrere Trainer in unserem Pool, die Auswahl richtet sich nach Ort und Termin.
Seminar als PDF

Beratung und Kontakt

Sie habziegler_bert_sen Fragen? Bert Ziegler ist gern für Sie da!
Telefon: +49-6221-9058600
E-Mail