Fokussiert und strukturiert – die Module

Stärken Sie Ihre Handlungskompetenz im Umgang mit den Medien und in der Öffentlichkeitsarbeit

Als Einsteiger werden Sie sich erster Linie mit Pressearbeit beschäftigen, und natürlich sollten Sie die wesentlichen Arbeitsfelder der PR-Praxis kennen. Um Ihnen in diesen Bereichen Sicherheit zu geben und Ihre Fachkompetenz auszubilden, haben wir in PR compact zwei Module zusammengefasst, die diese beiden Themen intensiv und praxisnah behandeln. Jedes Modul beginnt mit vorbereitender Lektüre und schließt mit einer 5-tägigen Präsenzphase ab.

Modul Pressearbeit

Die Studienbriefe

Der Studienbrief Medienarbeit I gibt Ihnen einen Überblick über die deutsche Medienlandschaft und Mediengattungen. Sie lernen die grundlegenden Funktionen des PR-Arbeitsfeldes Medienarbeit wie Planung, Organisation, Kontaktaufbau und Beziehungspflege kennen sowie die Gesetzmäßigkeiten von Medien.

Im Studienbrief Medienarbeit II beschäftigen Sie sich mit der inhaltlichen, sprachlichen und graphischen Gestaltung von Kommunikationsmitteln: von der Informationsbeschaffung über die sprachliche und formale Gestaltung bis zur Abgabe an die Redaktion von Presse, Radio, TV und Online.

Der Workshop

Im Workshop Professionell texten für Print- und Online-Medien verfassen und gestalten Sie sowohl journalistische als auch nichtjournalistische Texte, gleichzeitig werden Sie sensibilisiert für Kriterien der Visualisierung in Bildern und Grafiken. Ihre Arbeiten werden individuell korrigiert und die Lösungsmöglichkeiten im Plenum diskutiert.

Auszüge aus dem Programm:

  • Form und Aufbau von Pressemitteilungen
  • Nachrichtenfaktoren und W-Fragen
  • Bildtexte
  • Der Bericht
  • Die Mitarbeiterzeitung
  • Das Porträt
  • Textstrategien für Broschüren und Folder
  • Einsatz von visuellen Elementen
  • Das Feature
  • Schreiben für Social Media und Websites
  • Bilder und Grafiken im Netz

Modul PR-Praxis

Die Studienbriefe

Der Studienbrief Organisation von PR vermittelt Ihnen einen Einblick in das Berufsfeld PR: Beschäftigungszahlen, Berufszugang, Rekrutierungsstruktur, Berufsprofile und Gehaltsstrukturen sowie Selbst- und Fremdverständnis des PR-Berufs. Daneben stehen die unterschiedlichen ‚Erbringer‘ von PR-Leistungen im Blickpunkt: Unternehmen und Nonprofit-Organisationen sowie Public Relations-Agenturen und Einzelberater.

PR ist ein Berufsfeld, das sich geradezu rasant entwickelt und ausdifferenziert. Der Studienbrief Aufgabenfelder von PR skizziert exemplarisch, welche Aufgaben, Anforderungen und Möglichkeiten die PR-Arbeit in drei ausgewählten Tätigkeitsbereichen mit sich bringt: PR-Arbeit in und mit der Politik, Tourismus-PR und Online-Kommunikation.

Der Workshop

Der Workshop Zentrale Arbeitsfelder der PR-Praxis macht Sie mit grundlegenden Aufgabenfeldern der PR vertraut. Die Referenten, erfahrene Praktiker aus verschiedenen Bereichen, geben Ihnen Einblick in ihren Alltag und stellen anhand von Fallbeispielen Herausforderungen und Lösungsansätze der Arbeitsfelder vor. Pro Tag wird ein Thema behandelt, beispielweise:

  • Interne Kommunikation
  • Agenturzusammenarbeit
  • Nonprofit-PR
  • PR-Evaluation
  • Online-PR
  • Events kreativ planen

Beratung und Kontakt

Sie haben Fragen? Dagmar Kreher ist gern für Sie da!
Telefon: +49-6221-9058602
E-Mail