zurück zur Kategorieübersicht

Ihr Unternehmen im Film

Mit Bewegtbild-Kommunikation im Netz präsent sein

„Ein Film sagt mehr als 1000 Worte.“ Filme sprechen unsere Sinne an, wir sehen und hören Inhalte, die uns bewusst und unterbewusst  informieren, zum Nachdenken bringen oder uns emotional bewegen. Selbst trockene Zahlen und Fakten bleiben mit einem Film besser im Gedächtnis.

Noch vor wenigen Jahren hat ein Film ausgereicht, um auf sich aufmerksam zu machen, heute braucht es einen Film, um im WorldWideWeb überhaupt dabei zu sein. Über 4 Milliarden Videos werden täglich angeklickt – Tendenz weiterhin steigend. In der Unternehmenskommunikation sollten sie deshalb nicht fehlen, präsentieren Sie Ihr Unternehmen im Film!

Wie das aussehen könnte? Zum Beispiel so:

Beispiel: ALPMA Imagefilm

Ihr Nutzen

  • Sie profitieren von den Praxis-Erfahrungen der Referentin, die das Thema sowohl aus Unternehmenssicht als auch aus Sicht der Produzentin beleuchtet.
  • Sie erhalten einen Einblick hinter die Kulissen.
  • Sie bekommen Checklisten für die Vorbereitung und Organisation eigener Filme.
  • Sie wissen, wo sich der Einsatz von Filmen lohnt, und können Filme beurteilen und Dienstleister briefen.

Inhalte

  • Überblick über die Möglichkeiten der Videokommunikation
  • Vor und Nachteile des Mediums Film in der Kommunikation
  • Positive und negative Beispiele aus der Praxis
  • Einsatzmöglichkeiten von Filmen
  • Definition und Abgrenzung von Zielgruppen sowie Ziel und Zweck der Videos
  • Daraus resultierende Herangehensweisen
  • Vorstellung und Erarbeitung von Vor- und Nachteilen verschiedener Filmarten und Genres
  • Knowhow zur Herangehensweise an Videokommunikation oder auch einen einzelnen Film
  • Einschätzung von Zeitaufwänden (intern und extern) sowie Gefühl für Kosten

Änderungen vorbehalten

Seminarleitung

Trainerin Claudia GörgenClaudia Görgen studierte Kunst und Sprachen und arbeitete als TV-Journalistin. Sie ist Mediatorin und Geschäftsführerin der Filmproduktionsfirma FILMUNIQUE in München. Als ausgebildete PR-Referentin arbeitete sie als Konzepterin in Multimedia-Agenturen und leitete in weltweit tätigen Unternehmen den Bereich Online-Medien.

Methode

Das Seminar ist praxisnah aufgebaut und arbeitet mit vielen Beispielen. Kurzvorträge und Übungen wechseln sich ab und vermitteln fachliches Wissen. Filme und mögliche Konzepte werden analysiert und eingehend besprochen. Die Teilnehmer können Erfahrungen aus ihrem Unternehmen einbringen.

Zielgruppe

Ein Angebot für Mitarbeiter aus den Bereichen Unternehmenskommunikation, Marketing- oder Personal, aus Agenturen oder Organisationen, die bereits mit Film arbeiten oder es vorhaben. Grundlegende Kenntnisse sind nicht erforderlich.

Noch Fragen?

Haben Sie noch Fragen? Oder möchten Sie sich das Seminar erst einmal vormerken lassen? Rufen Sie an: +49-6221-9058600. Sie haben keine Fragen mehr? Dann einfach anmelden:

Seminarinfo

Dauer: 1 Tag
Datum:
Do, 04.04.2019
Uhrzeit:
09:00-17:00 Uhr
Ort:
Seminarzentrum Heidelberg
Kaiserstraße 36
Gebühr:
695,- Euro netto für Teilnahme, Seminarskript, Mittagessen und Pausengetränke
Zur Anmeldung

Beratung und Kontakt

Telefon:  +49-6221-9058600
Fax:         +49-6221-9058614
E-Mail:    info@ik-heidelberg.de

Inhouse Lösung anfragen
Seminar als PDF
Anfahrtsbeschreibung (PDF)
Übernachtungshinweise
AGB offene Seminare

Anmeldeformular

Termine


Angaben zur Person


Unternehmen / Agentur


Adresse


Anmerkungen


       AGB und Datenschutzhinweise


Seminarinfo

Dauer: 1 Tag
Datum:
Do, 04.04.2019
Uhrzeit:
09:00-17:00 Uhr
Ort:
Seminarzentrum Heidelberg
Kaiserstraße 36
Gebühr:
695,- Euro netto für Teilnahme, Seminarskript, Mittagessen und Pausengetränke
 Click edit button to change this text.